Das Haus Hagar bietet Schutz, Begleitung und Heimat auf Zeit

Das Haus bietet Platz für maximal sieben Frauen mit und ohne Kinder. Die Aufenthaltsdauer bewegt sich zwischen einer Woche und sechs Monaten. Unser Haus steht an 365 Tagen im Jahr für Frauen in Notsituationen offen. Die Aufnahme erfolgt in der Regel nach einem Abklärungsgespräch, sie ist aber auch kurzfristig möglich.

Wir erwarten von den Frauen minimale Deutschkenntnisse, ebenso die Bereitschaft, sich in die Wohngemeinschaft einzufügen und bei den anfallenden Arbeiten im Haushalt mitzuhelfen. Die Altersgrenze für die Aufnahme von Knaben orientiert sich bei zwölf Jahren. Suchtkranke, suizidgefährdete, psychisch erkrankte, oder akut von Gewalt betroffene Frauen können nicht aufgenommen werden.